...
🛫 Lees meer over infobusiness, financiële geletterdheid, persoonlijke groei. Internet business, zaken op het internet, investeringen, inkomsten, beroepen, winstgevende investeringen, deposito's. Succesverhalen, zelfontplooiing, persoonlijke groei.

Investitionen in Abhängigkeit von der Phase des Konjunkturzyklus

4

Die Wahl der Investitionsinstrumente wird von den Phasen der Wirtschaft beeinflusst.
Historisch gesehen durchläuft der Markt im Laufe der Zeit Krisenzustände, wenn die Märkte in einem bestimmten Zeitraum fallen, und umgekehrt gibt es Perioden, in denen die Märkte vollständig positiv sind und wachsen. All dies hängt mit den Konjunkturzyklen der Wirtschaft zusammen.

Die Konjunkturzyklen einer Volkswirtschaft sind wiederkehrende Höhen und Tiefen in einer Volkswirtschaft.
Im klassischen Sinne umfasst der Konjunkturzyklus folgende Phasen: Höhepunkt, Rezession, Krise, Erholung.

Investitionen in Abhängigkeit von der Phase des Konjunkturzyklus

Phasen des Konjunkturzyklus

Peak – die günstigste Zeit, gekennzeichnet durch hohe Geschäftstätigkeit in allen Tätigkeitsbereichen, minimale Arbeitslosigkeit, niedrige Zinssätze.

Die meisten Branchen auf dem Markt fühlen sich gut und wachsen, insbesondere IT, Verbraucherdienstleistungen.

Rezession (oder mit anderen Worten "Rezession") – ein Rückgang der Geschäftstätigkeit, des Produktionsvolumens, ein Anstieg der Arbeitslosigkeit über einen Zeitraum von drei Monaten. Auf dieser Ebene wird ein Übergang zu einer Depression auf den Märkten vorhergesagt, Unternehmen beginnen zu schließen.

In dieser Phase ist es ratsam, sich auf eine Krise vorzubereiten und Schutzinstrumente wie Gold und Dollar zu erwerben, um kurzfristige Anleihen zu erwerben, um Bargeld für die sogenannten Verkäufe am Markt zu haben. Einige Aktien werden von Analysten auch als defensiv eingestuft, zum Beispiel Surgutneftegaz (bevorzugt), Next Era Energy (das Unternehmen beschäftigt sich mit der Produktion grüner Energie).

Die Krise ist der Tiefpunkt des Konjunkturzyklus, der den Rückgang des Lebensstandards, des BIP und das Wachstum der Refinanzierungssätze kennzeichnet.

Die Krise wirkt sich positiv auf Branchen aus, die für die Bevölkerung lebenswichtig sind, wie Gesundheitsversorgung, lebenswichtige Güter und Versorgungsunternehmen.

Es wird angenommen, dass die Krisenzeit für junge Menschen, die gerade ihren Abschluss gemacht haben, der beste Zeitpunkt ist, um an die Börse zu gehen. Und im Gegenteil, der ungünstigste Zeitraum für die Fixierung von Positionen in Finanzinstrumenten.

Aufstieg – die Wiederbelebung der Geschäftstätigkeit, die positive Stimmung der Märkte, die Wiederherstellung des Wirtschaftsniveaus für die Zeit vor der Krise und darüber. Die Refinanzierungssätze sinken, was die Produktion anspornt, ihre Aktivität zu steigern.

Die Branchen, die typischerweise am meisten von niedrigen Zinsen profitieren, wachsen am stärksten: Finanzen, Immobilien.
Ebenfalls wachsen Branchen, die typischerweise von einer erhöhten Kreditaufnahme profitieren, darunter: Automobile, Konsumgüter.
Auch sensible Branchen wie Industrie und IT wirken sich positiv aus .
Gleichzeitig wachsen Branchen, die auf die Erholung der Wirtschaft warten: Verkehr
Hinken in der Erholungsphase sind Kommunikationsdienste und Versorgungsunternehmen.

Dann beginnt wieder die Hochphase der Wirtschaft. Märkte schwellen an und überhitzen sich, der Konjunkturzyklus endet und ein neuer beginnt.

Die Dauer eines Zyklus tritt selten in regelmäßigen Abständen auf, es kann entweder kurz oder lang sein. Daher werden die Zyklen je nach Dauer wie folgt unterteilt:

1 Kitchin-Zyklen (3–4 Jahre)
2 Zhuglyar-Zyklen (6–13 Jahre)
3 Kuznets-Rhythmen (15–20 Jahre)
4 Kondratiev-Wellen (40–60 Jahre).

Obwohl Konjunkturzyklen individuell sind, kann ein Anlageanalyseansatz, der Schlüsselphasen in der Wirtschaft identifiziert, Anlegern bei der Auswahl von Anlagevehikeln eine Orientierungshilfe bieten.

Aufnahmequelle: zen.yandex.ru

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen